top of page

Unsere jüngsten Veranstaltungen

Jahreshauptversammlung am 10.05.2024

Am 10.05.2024 fand die 53. Mitgliederversammlung in unserem Verein statt. Nach der Begrüßung und Eröffnung der Versammlung durch unseren 1. Schützenmeister Andreas Nitzl wurde wie üblich zuerst den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Im weiteren Verlauf folgte sein Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr, sowie unseres Kassiers Reinhold Klima. Gerald Brunnquell als Sportleiter für Luftdruck und Sabrina Zwiebelhofer als Sportleiterin Bogen verlasen anschließend ihre Berichte über das vergangene Sportjahr und ehrten hierbei die entsprechenden Mitglieder: Bei der Königsproklamation der Luftdruckschützen belegte Heidi Buchbauer den 3. Platz und erhielt dafür die Brezenkette. Andreas Nitzl holte sich den 2. Platz und damit die Wurstkette. Den 1. Platz mit der Schützenkette erhielt Uwe Kirst. Zur Ergebnisliste aller Platzierungen hier klicken. Da die Vereinsmeisterschaft bei den Bogenschützen in verschiedene Klassen unterteilt war und der Umfang sonst zu groß wäre, werden hier nur die erstplatzierten genannt: Brigitte Reiter in der Klasse Langbogen 1. Rang, Johannes Zwiebelhofer in der Klasse Blankbogen 1. Rang, Gabriele Barthel in der Klasse Compoundbogen 1. Rang, Finn Schneider in der Klasse Olympic Recurve Jugend 1. Rang, Sabrina Zwiebelhofer in der Klasse Olympic Recurve Damen 1. Rang, Uwe Schneider in der Klasse Olympic Recurve Herren 1. Rang. Nach Bestätigung der Rechnungsprüfer über die Korrektheit der Kassenprüfung wurde das Schützenmeisteramt einstimmig entlastet. Nun folgte die Ehrung langjähriger Mitglieder, wobei es hier bis zur 50jährigen Vereinsmitgliedschaft ging. Unser bis zu diesem Zeitpunkt 1. Kassier Reinhold Klima hat sein Amt über viele Jahre hinweg äußerst zuverlässig und gewissenhaft ausgeführt, wofür wir ihm zutiefst dankbar sind. Leider musste er nun doch sein Amt niederlegen. Als neuer 1. Kassier wurde Sabine Schlageter gewählt. Wir danken ihr herzlich für die Übernahme dieses Amts und wünschen ihr dabei viel Erfolg. Am Ende der Sitzung wurden noch zwei Anträge vorgebracht. Aufgrund deren Umfangs und der genauen Formulierungen einigte man sich darauf, hierzu eine außerordentliche Mitgliederversammlung einzuberufen. Diese ist für den Herbst 2024 angedacht.

Maifeier am 05.05.2024

Die traditionelle Maifeier der Sportschützen Langenpreising fand heuer am 5. Mai statt. Wie auch in den vergangenen Jahren waren die Besitzer von Oldtimern eingeladen und sind auch zahlreich erschienen. So reihten sich auf der Wiese vor dem Festplatz viele Traktoren, Motorräder und Autos auf, die schon einige Jahre auf dem Buckel hatten – alle schön herausgeputzt. Der älteste Traktor war diesmal ein Hanomag aus dem Jahr 1938! Für Essen und Trinken war natürlich auch wieder bestens gesorgt. In diesem Jahr wurden auch zum ersten Mal Käsespätzle angeboten. Hier war nicht nur die Stimmung beim Zubereiten ein Highlight - auch die Nachfrage war groß und so wurden viele Portionen über den Tresen gereicht. Natürlich ließen sich die Gäste auch wieder die Klassiker Braten, Würstel vom Grill und Pommes gerne schmecken. Für den Nachtisch hatten unsere fleißigen Bäckerinnen und Bäcker über 25 Kuchen und Torten gespendet, die sich unsere Gäste vor Ort oder auch zu Hause gut schmecken ließen. Die zahlreichen Helfer im Sportschützenteam hatten wieder alle Hände voll zu tun. So gab es Bierbänkeaufsteller, Heckenschneider, Essens- und Getränkeverkäufer, Fenster-, Hallen- und Toilettenputzer, Griller, Pommes- und Spätzlezubereiter, Salatschneider, Kuchenbäcker, Kaffeefeen, Getränke- und Essensausteiler, Geschirrabräumer, Gläser- und Tellerspüler, Hallenaufräumer und Oldtimereinweiser - und bestimmt noch viele mehr. Der Wettergott war uns heuer leider nicht ganz so gut gesinnt. So hat er uns neben Sonne auch einen kleinen Regenschauer beschert. Viele Gäste hat das aber nicht abgeschreckt und sie haben den Tag trotzdem genossen. Zur Not gab es ja noch die „Flucht“ in die Halle.

Erste-Hilfe-Kurs am 21.04.2024

Am 21.04.2024 fand zum ersten Mal ein Erste-Hilfe-Kurs im Vereinsheim der Sportschützen Langenpreising statt. Geleitet wurde dieser Kurs von unserem Vereinsmitglied Thomas (Tom) Reiter, der bei den Johannitern u. a. auch im Bereich Bildung tätig ist. Der Lehrgang richtete sich an alle, die den Schein für den Betrieb, den Erhalt einer Trainerlizenz oder ihren Führerschein benötigten. Natürlich diente er auch all denjenigen, die einfach nur ihr Wissen auffrischen wollten. 12 Teilnehmer nahmen an dem Lehrgang teil, davon 8 Mitglieder und 4 Angehörige von Mitgliedern. Die Teilnehmer lernten in diesem Kurs, wie man diverse Wunden versorgt, wie man richtig reanimiert und auf was man dabei achten muss. Zudem wurde gezeigt, wie ein Defibrillator funktioniert und wie er zum Einsatz gebracht wird. Auch andere Themen wurden bearbeitet, wie z.B. der Wärmeerhalt, stabile Seitenlage, thermische Notfälle (Sonnenstich, Hitzschlag, Unterkühlung), Probleme in Brust und Kopf (Asthma, Fremdkörper in den Atemwegen, Allergische Reaktion und Bienenstich im Mundraum, Schlaganfall, Gewalteinwirkung auf den Kopf), aber auch Probleme im Bauch (Vergiftung, Gewalteinwirkung auf den Bauch). Der Lehrstoff wurde in Theorie, praktischen Übungen oder anhand von Filmen vermittelt. Die Teilnehmer des Kurses waren die ganze Zeit über sehr interessiert, mit vollem Eifer dabei und stellten auch viele Fragen zu den Themen, die gerne beantwortet wurden. Das Feedback am Ende des Lehrgangs war von allen Teilnehmenden sehr positiv. Der Kurs war ein voller Erfolg und wir hoffen, ihn wieder einmal anbieten zu können. Die Einnahmen hat Tom dem Verein gespendet, herzlichen Dank dafür!

Grundkurs Bogenschießen 12.04. bis 14.04.2024

Am Wochenende vom 12.04.2024 bis 14.04.2024 fand bei uns der inzwischen 4. Grundkurs im Bogenschießen statt. Nach der Sicherheitseinweisung, der Vorstellung der Bogenarten und der Führung über das Gelände am Freitag wurden bereits die ersten Übungen mit dem Theraband zur Einübung des Schussablaufes durchgeführt. Der Samstag begann mit Kaffee und Kuchen bei strahlendem Sonnenschein vor der Halle. Es wurden die einzelnen Bogendisziplinen vorgestellt und nach dem Aufwärmen ging es auch schon an die Schießlinie. Hoch motiviert haben sich unsere Schützenpaare ein regelrechtes Turnier geliefert. Betreut wurden unsere Teilnehmer von Guido und Alex Höfer und Johannes und Sabrina Zwiebelhofer. Die Mittagspause mit selbstgemachtem Schaschlik und Reis von unserem Rudi konnten die Teilnehmer auch wieder in der Sonne genießen. Wobei sich dort bald der ein oder andere Sonnenbrand abzeichnete. Frisch gestärkt und voller Tatendrang ging es am Nachmittag weiter. Man könnte meinen, dass unsere Schützen doch irgendwann erschöpft sein müssten. Fehlanzeige. Da wurde auch nach einer kurzen Pause weitergeschossen, obwohl man ja „jetzt doch aufhören möchte“. Unser „Vereinskater“ Sammy hat sich dann doch auch mal wieder blicken lassen, nachdem der „Besuchshund“ Max weg war. Auch den Sonntag konnten wir in der Sonne sitzend beginnen. Und dann stand auch schon das erste Turnier an und die Ergebnisse konnten sich durchaus sehen lassen. Das traditionelle Abschlussgrillen wurde diesmal vorbereitet von Christoph, Sabrina, Walter, Sabine und unserem Grillmeister Joe. Vielen Dank an dieser Stelle für das spontane Einspringen und „einfach so mithelfen“. Nach der Überreichung der Urkunden war der offizielle Teil beendet. Was aber nicht heißt, dass der ein oder andere nicht noch länger zum Schießen geblieben ist. Wir hatten ein großartiges Wochenende mit einer super Truppe und freuen uns, wenn wir den/die ein oder andere wiedersehen.

Ostereierschießen am 22.03.2024

Am Freitag, den 22.03.2024, fand bei uns das jährliche Ostereierschießen statt. Knapp 180 Teilnahmen hatten wir bei den Luftdruckschützen und fast 100 in der Bogenhalle. Über 6110 Eier sind bei dieser Veranstaltung geschossen/gewonnen worden. Man konnte sich drei oder mehr Schüsse kaufen. Mit den erzielten Punkten erhielt man anschließend die entsprechende Anzahl an Ostereiern. Im Schützenhaus gab es die berühmte Currywurst von Raimund Hunder, von der ganz zum Schluss nichts mehr übrig war. Auch Getränke gab es mehr als genug. Vielen Dank an alle unsere Helfer in der Küche, der Schenke, der Bedienung, am Schießstand und in der Bogenhalle. Die Veranstaltung war ein großer Erfolg. Vielen Dank an alle unsere fleißigen Helfer.

01.jpg