top of page

Vereinsgeschichte

Die Anfänge...

Im Jahr 1968 wuchsen im Schützenverein „Strogenschützen Langenpreising“ die Ambitionen einiger Mitglieder, das sportliche Schießen mehr in den Vordergrund zu stellen. Die genaue Vereinsgründung ist nicht mehr datierbar. Nach personellen und örtlichen Absprachen übernahmen folgende Personen die Verantwortung für den Verein als Gründungsmitglieder: Josef Gräßmann ; Marlene, Martin, Johann und Josef Deutinger; Max Schauer; Helmut, Erwin und Peter Huber; Sebastian Hofer. Um das sportliche Schießen in den Vordergrund zu stellen, entschied man sich für den Vereinsnamen „Sportschützen Langenpreising“. Unser Verein war geboren!

Und so ging es weiter...

  • 1968: Gründung der Sportschützen Langenpreising mit Josef
    Gräßmann als ersten Vorstand. Geschossen wurde damals im Saal
    vom Baderwirt.

  • 1969: Offizielle Anmeldung des Vereins beim Schützengau Erding.
    Aufnahme und Neugründung der Sportschützen mit 8 Schütz*innen
    und 3 Junioren

  • 1970:  Erste Jahreshauptversammlung am 11.12.1970 mit dem
    gewählten Schützenamt: 1. Vorstand: Helmut Huber,
    2. Vorstand: Johann Deutinger, Schriftführer und Sportleiter: Peter Deimel Kassier: Sebastian Hofer, Gerätewart: Martin Deutinger

  • 1970: Erste Gaurundenmannschaft

  • 1973: Josef Gräßmann wurde erster Schützenkönig beim erstmals durchgeführten Königsschießen. Im gleichen Jahr fand die erste Vereinsmeisterschaft statt, hier siegte Max Schauer als erster Vereinsmeister.

  • 1974: Ausarbeitung der ersten Vereinssatzung und Entwurf unseres Vereinszeichens

  • 1975: Im Januar hatte der Verein bereits 37 Mitglieder.

  • 1996: Integration des Bogenschießens in den Schützenverein

  • 1997: Anlegung des Bogenplatzes mit anschließendem Eröffnungsschießen und baldiger erster Gaumeisterschaft

  • 1998: 125-jähriges Jubiläum des Krieger- und Soldatenvereins Langenpreising, hier benötigte man dringend Personen für eine Schwarzpulver- und Böllerprüfung. Johann Hacker, Anton Daschinger und Josef Wurzer legten diese Prüfung im März 1998 erfolgreich ab; Integration einer Handböllergruppe mit zunächst 7 Böllerschützen in den Schützenverein
     

Seitdem ist viel passiert...

Unser Verein ist seit Jahren Austragungsort vieler Turniere, Meisterschaften und diverser Veranstaltungen. Wir können damit auf eine lange Tradition in der Gemeinde Langenpreising zurückblicken und bedanken uns bei allen, die uns bei unserem Weg begleiten und unterstützen.

Vereinsgründung Sportschützen Langenpreising
bottom of page